Innere Arbeit
Heilarbeit mit Herz, Geist und Seele

‘‘Your task is not to seek for love but merely to seek and find all the barriers within
that you have built against it.‘‘
 

Rumi

Im Kern der inneren Heilarbeit geht es darum, die Verbindung zu unserem Herzen zu stärken, so dass ihre Stimme uns auf unserem Lebensweg leitet. Wir möchten einen Raum schaffen, welcher der inneren Heilung gewidmet ist. Es ist unser Ziel, kontinuierlich weiter zu lernen und zu forschen, was wir loslassen können und einladen möchten, um freudvoller und kraftvoller in uns zu ruhen und damit dieser Erde und ihren Bewohnern zu dienen. Manchmal ist der erste Schritt in der Gesundung anzunehmen, dass man nicht weiter weiß. Das heißt auch mit dem Schmerz zu sein, mit der Betroffenheit, ohne gleich eine Art spirituelles ‘‘Pflaster‘‘ darüber decken zu wollen. Und gleichzeitig kann es passieren, wenn wir innerlich einen Raum schaffen, in dem unser Herz gehört werden kann, dass wir entdecken, dass wir die Antworten bereits in uns tragen.

Die innere Arbeit macht sich zum Ziel, unserem wahren Selbst näher zu kommen. Im Laufe unserer Kindheit und unseres Menschseins erfahren viele von uns Verletzungen, die zu schmerzhaften Prägungen, Blockaden, negativen Lebensmustern und dem Abspalten von wichtigen Seelenanteilen (wie z. B. der Fähigkeit zur wahrhaftigen Freude) führen können. Auf dem Heilungsweg ist es essenziell, sich diesen Themen zu stellen ohne sie zu verleumden, ohne innerlich zu sagen ‘‘das darf nicht sein‘‘. Erst wenn wir im Frieden mit unserem eigenen Schatten sind, wird es uns möglich sein, diesen zu transformieren und somit zu integrieren.

„Der wahre Beruf eines Menschen ist: zu sich selbst kommen.“

– Hermann Hesse

Die innere Arbeit beginnt bei uns, doch letztendlich ist sie ein Geschenk an alle. Denn nur wenn wir in der Lage sind uns selber liebevoll anzunehmen, so wie wir sind, können wir auch anderen gegenüber liebevoll und mitfühlend sein. Desto weiter der innere Raum wird, desto mehr Platz hat die Freude – gleichzeitig steigert sich unsere Fähigkeit, das Leid von anderen wahrzunehmen und nicht als getrennt von uns selber zu betrachten. Wir lernen nicht nur individuelle, sondern auch universelle Zusammenhänge besser zu verstehen. Die Liebe offenbart sich als die tragende Kraft allen Seins. Wenn wir mutig genug sind, uns an unsere eigenen persönlichen Themen heranzuwagen, heilen wir ggf. ein Stück des kollektiven Schmerzes mit und tragen damit zum positiven Bewusstseinswandel auf dieser Erde bei. Jede kleine Veränderung zum Guten sendet eine positive Energie in die Welt. Indem wir seelischen Ballast loslassen, machen wir uns auch innerlich leichter und ein Gefühl wahrer Freude verbreitet sich in unserem Herzen. Gestärkt mit dieser Freude, sind wir in der Lage, unsere Energie auch für die Heilung anderer einzusetzen.

‘‘When we are truly happy, we need very little, and our time
and energy can go towards serving others.‘‘

Morning Sun Gemeinschaft

Wir erkennen, dass die Wurzel für alle Probleme, die es in unserer Gesellschaft gibt, als Samen in uns liegt. Als Menschen, die sich auf den Weg des Heilens begeben haben, ist es von großer Wichtigkeit, dass wir uns dieser unangenehmen Wahrheit individuell und gemeinschaftlich stellen. Der Krieg ist in uns. Erst wenn im Inneren Frieden und wahre Liebe herrschen, werden sie sich im Äußeren manifestieren können.

‘‘Die unfassliche Gewalt, mit der heute weltweit gegen Menschen und Tiere vorgegangen wird, ist die Aktion verschlossener Herzen. Sie ist auch die Aktion von Banken, Logen und Konzernen, aber deren Pläne können nur durchgeführt werden von einer Gesellschaft, die an kollektivem Herzverschluss leidet.‘‘

– Dieter Duhm

Wir möchten die innere Arbeit und das Leben in Gemeinschaft als Werkzeuge benutzen, um unseren Beitrag für eine friedvolle, gerechte und ökologisch intakte Welt zu leisten. Auch wenn sich unser Zentrum in wunderschöner Umgebung befindet, sind wir dennoch verbunden mit dem Leid und Schmerz, der in der Welt geschieht. Themen wie Rassismus, Sexismus, religiöser Krieg, Klimawandel, Konsum, Gewalt und so vieles mehr können uns überwältigen und unüberwindbar erscheinen. Sie können in uns Gefühle wie Angst, Stress und Verzweiflung erzeugen. Wenn wir jedoch einen stabilen Zustand von Frieden, Klarheit und Liebe im Herz, Geist und Körper haben und uns auf die Gemeinschaft stützen können, wird es uns möglich sein, die Situation, in der wir uns befinden, wahrzunehmen, anzunehmen und loszulassen um kreative Lösungen zu finden.

‘‘Your heart knows the way – run in that direction‘‘
Rumi

Wir möchten Räume schaffen, in denen jeder auf seinem eigenen Heilungsweg unterstützt wird. Da die Schatten, die wir individuell und gesellschaftlich in uns tragen, so unterschiedlich sein können und viele Aspekte unseres seelischen und zwischenmenschlichen Lebens berühren, erkennen wir die Schönheit in der Vielfalt verschiedener Heilmethoden und Herangehensweisen. Das was sie gemeinsam haben ist, dass sie uns helfen, unbewusste innere Prozesse und Muster zu erkennen, anzunehmen und dadurch auch zu verwandeln oder zu lösen. Sie helfen uns auch unseren Herzensraum so zu erweitern, dass wir eine liebevolle und achtsame Grundhaltung kultivieren können, die Versöhnung und Heilung auf allen Ebenen bringt. Egal um welche Heiltradition es sich handelt, geht es letztendlich darum, den Zugang zu der eigenen natürlichen Kraft, der Lebensfreude, dem Mitgefühl und der inneren Leichtigkeit zu finden und Frieden mit der Vergangenheit zu schließen, so dass wir mit Vertrauen und Vorfreude in die Zukunft blicken können.